Willkommen

In Hamburg, direkt an der Dove Elbe und der Autobahn A 25, finden Sie die Werft Allermöhe. Boote und Yachten liegen im freundlichen und überschaubaren Hafen; tidenunabhängig und sturmflutgeschützt durch die Tatenberger Schleuse. Vom Tuckerboot bis zur 20m-Yacht machen im Sommer bis zu 25 Boote auf der Werft fest.

Zur Wintersaison kommen weitere Segel- und Motoryachten. An die 60 Yachten werden an mehreren Kranterminen an Land gesetzt. Zusätzlich ist eine Gleisanlage mit Slipwagen in Betrieb.

Viel Wert legen wir auf fachmännisches Abpallen. Das Kranteam unter der Leitung von Bootsbaumeister Thomas Martens verwendet speziell für Segelboote entwickelte, werfteigene Böcke.

Die Stromanlage ermöglicht jedem Eigner einen eigenen Anschluß mit Zähler (16 A). Jeder Skipper hat Zugang zu seinem Schiff. Eigene Arbeiten sind möglich, soweit sie Nebenlieger nicht beeinträchtigen. Arbeiten, die von einer Fremdfirma ausgeführt werden, bedürfen einer vorherigen Genehmigung (Konkurrenzschutz) (siehe AGB).

Auf der Werft ist die Tischlerei Suhm ansässig. Bootsbaumeister Klier bietet Ihnen darüber hinaus vielseitige Bootsbautätigkeiten und Service rund ums Schiff.

Die Zufahrt zum Steg ist per PKW möglich und es sind zahlreiche Parkplätze vorhanden. Wir bieten Ihnen über Sommer auch gern einen Stellplatz für Ihren Trailer an. Strom und Wasser liegen direkt am Steg und unsere neuen sanitären Einrichtungen bieten mit Dusche und WCs angenehmen Komfort.

Die Werft Allermöhe ist ein lebendiges Stück Hamburger Geschichte. 1928 von den Jastram Motorenwerken gegründet, wird sie seit 1971, über 45 Jahre, als Familienbetrieb geführt. Hier wurden Barkassen gebaut, Traditionsschiffe restauriert, der ElbTrawler auf Erfolgskurs gebracht und so manche schmucke Yacht vom Stapel gelassen. Das idyllische Werftgelände bietet Ihnen heute einen Heimathafen im Sommer und Winter.

Ihre Claudia Ehlebracht